• 1981: D. Graf tritt in den Familienbetrieb seiner Eltern ein und arbeitet mit insgesamt 14 Kollegen als Verfuger. Hier lernt er die Technik der Fugensanierung von Grund auf: Verfugungen von Schwimmbäder, Fassaden, Industrieböden, Betonfugen, Gebäudefugen, Klinkerfugen, Fugenbänder, Kompribänder, Epoxidharz Verfugungen.
  • 1997: D. Graf macht sich selbstständig und arbeitet als Subunternehmer - zunächst für den Betrieb der Eltern. Schließlich erarbeitet er sich einen eigenen Kundenstamm.
  • 2003: Fugengraf zieht mit seinem Betrieb von Koblenz-Kesselheim nach Wallersheim (Industriegebiet) um.
  • 2006: Fugengraf erweitert seine Angebotspallette im Bereich Badverfugung um das Entfernen von Schimmelpilz und Kalkbelag an Duschkabinen, Armaturen und Fliesen. Aufgrund der erhöhten Nachfrage bietet Fugengraf zudem die Renovierung von Dichtungen für Stahlzargen, Fenster und Türen an. Zum Angebot gehört dabei auch das Austauchen von Fugenprofilen und -systemen.
  • 2007: Fugengraf feiert sein 10-jähriges Firmenjubiläum. D. Graf bedankt sich bei allen Kunden für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen und freut sich auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.
  • Sein Dank gilt vor allem der Firma Sika Deutschland - und hier insbesondere Herrn Weber als Sika-Händler in Koblenz - für die hilfreiche Unterstützung in fachlichen Fragen und die fundierten, fachspezifischen Weiterbildungsmöglichkeiten.